Surgical Tribune Germany

Globale Partnerschaft zwischen ZEISS und Microsoft bringt Fortschritte für Mikrochirurgie

Die ZEISS Cataract Suite mit dem ZEISS CALLISTO eye für eine computerassistierte Kataraktchirurgie. (Bild: ZEISS)
By ZEISS
October 15, 2020

Oberkochen – Die ZEISS Gruppe, ein Unternehmen das unter anderem Medizintechniklösungen für die Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie produziert, und Microsoft kündigten kürzlich eine mehrjährige strategische Partnerschaft an, um den Ausbau digitaler Dienstleistungen zu beschleunigen. Durch die Standardisierung seiner Produkte und Prozesse auf Microsoft Azure als bevorzugter Cloud-Plattform wird ZEISS in der Lage sein, seinen Kundinnen und Kunden ein verbessertes digitales Erlebnis zu bieten, schneller auf sich ändernde Marktanforderungen zu reagieren und seine Produktivität zu steigern.

ZEISS wird mit Microsoft unter Nutzung von Azure High-Performance Computing-, KI- und IoT [Internet of Things (IoT)]-Diensten zusammenarbeiten, um Fertigungsunternehmen mit neuen Qualitätsmanagementlösungen zu versorgen, Mikrochipherstellern die Fertigung leistungsfähigerer und energieeffizienterer Mikrochips zu ermöglichen und dem Gesundheitswesen neue digitale Lösungen anzubieten, die verbesserte klinische Arbeitsabläufe, Behandlung von Patientinnen und Patienten und Wartungen medizinischer Geräte ermöglichen. Darüber hinaus schafft ZEISS ein nahtloses Nutzungserlebnis für seine Kundinnen und Kunden, indem alle digitalen ZEISS Produkte über eine Cloud Native-Plattform verwaltet werden und eine kontinuierliche agile Produktverbesserung ermöglicht wird.

Die weltweit verteilten Rechenzentrumsregionen von Microsoft tragen dazu bei, die lokalen Anforderungen der ZEISS Kundinnen und Kunden zu erfüllen und höchste Standards für Sicherheit, Datenschutz und Ausfallsicherheit zu unterstützen. ZEISS wird auf die Erfahrung von Microsoft in der Software-Entwicklung aufbauen, um eigene digitale Fähigkeiten auszubauen und gleichzeitig mit seiner Branchenerfahrung Microsoft dabei unterstützen, kundenorientierte Produktinnovationen voranzutreiben.

Datenbasierte Gesundheitslösungen verbessern die Patientenversorgung

ZEISS Medical Technology bietet umfassende Lösungen für die Augenheilkunde und Mikrochirurgie, bestehend aus Geräten, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen. Durch die Partnerschaft wird ZEISS seine Medizintechnik an die Microsoft Cloud anbinden und Azure KI- und IoT-Technologien für neue digitale Dienste wie verbesserte klinische Arbeitsabläufe, erweiterte Behandlungen und Gerätewartungen in einer sicheren Umgebung nutzen, die die Einhaltung regulatorischer Anforderungen im Gesundheitswesen sicherstellt. Diese Lösungen werden dazu beitragen, die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten zu verbessern und den Fortschritt, die Effizienz und den Zugang zur Gesundheitsversorgung voranzutreiben.

Cloud Native-ZEISS-Plattformen verbessern die Kundenerfahrung und steigern die interne Produktivität

ZEISS Digital Innovation Partners und ZEISS Corporate IT arbeiten bereits sehr eng mit Microsoft zusammen und werden diese Partnerschaft in Zukunft weiter intensivieren und ausbauen. Gemeinsam mit Microsoft hat ZEISS Corporate IT eine Cloud Native digitale Integrationsplattform entwickelt, die auf Azure läuft und alle kundenseitigen digitalen ZEISS Produkte in die ZEISS Enterprise IT integriert. ZEISS erhält Zugang zu neuesten technologischen Entwicklungen und kann zugleich eigene Erkenntnisse aus der Fertigungs- und Medizintechnik weitergeben, um kundenorientierte Produktinnovationen von Microsoft zu unterstützen.

„Die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und der Arbeit von Ärzten sowie die stetige Verbesserung der industriellen Qualitätssicherung im Produktionsprozess standen für uns immer im Vordergrund“ – Dr. Karl Lamprecht, ZEISS

ZEISS Digital Innovation Partners baut auf diesen Integrationsmöglichkeiten auf und nutzt Azure Cloud und DevOps-Dienste, um z.B. Qualitätsexpertinnen und -experten und Augenärztinnen und -ärzten, eine nahtlose und kohärente digitale Erfahrung zu ermöglichen. Die digitale Kundeninteraktionsplattform MY ZEISS wird verschiedene kundenseitige Lösungen in eine Plattform integrieren, so dass Kundinnen und Kunden ihre ZEISS Touchpoints einfach über eine zentrale Webanwendung verwalten können.

„Als ein weltweit führendes Unternehmen der Optik und Optoelektronik ist ZEISS bestrebt, digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen seiner Kunden zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Microsoft Präzisionsoptik, IoT-Fähigkeiten, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen auf die anspruchsvollsten Prozesse im Gesundheitswesen und in der Fertigung anzuwenden“, sagte Dr. Karl Lamprecht, Vorstandsvorsitzender von ZEISS. „Die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und der Arbeit von Ärzten sowie die stetige Verbesserung der industriellen Qualitätssicherung im Produktionsprozess standen für uns immer im Vordergrund. Gemeinsam mit Microsoft, einem führenden Innovator und Anbieter digitaler Technologien, bringen wir unser Know-how auf die nächste digitale Ebene.“

„ZEISS treibt branchenübergreifend Innovationen voran, um die Lebensqualität des Einzelnen zu verbessern und industrielle Effizienz voranzutreiben, indem Datensilos überwunden und digitale Erfahrungen integriert werden“, so Scott Guthrie, Executive Vice President der Cloud- und AI-Gruppe bei Microsoft. „ZEISS macht sich die Stärke der Cloud-, KI- und IoT-Dienste von Microsoft zunutze und wandelt sich zu einem führenden Anbieter digitaler Dienste.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 - All rights reserved - Surgical Tribune International